Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.01.2019 – 12:08

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Zugezogene Wohnungstür aufgebrochen und Hund ins Bad gesperrt

Rösrath (ots)

Einbrecher haben gestern (09.01.) am Vormittag (07.50 Uhr bis 12.50 Uhr) eine Wohnung in einem 11-Parteien-Haus durchsucht und Bargeld aus einer Spardose gestohlen.

Die Geschädigte hatte ihre Wohnung an der Kölner Straße am Morgen verlassen. Sie zog die Türe nur hinter sich zu und ließ ihren Hund frei laufend in den Räumen zurück. Als sie gegen Mittag wieder zurückkehrte, war der Hund im Bad eingesperrt und das Büro sowie das Schlafzimmer durchwühlt worden.

Einbrecher hatten die Türe aufgebrochen, den sehr zutraulichen Hund weggesperrt und die Wohnung durchwühlt. Mit dem angesparten Bargeld der Geschädigten flüchteten die Täter auf dem gleichen Weg, wie sie gekommen waren.

Zeugen, die im Treppenhaus oder in Tatortnähe etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung