Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1209) Taschendiebe bestahlen Rentnerin

    Nürnberg (ots) - Eine 84-jährige Rentnerin wurde am 21.05.2007 Opfer von zwei bislang unbekannten Taschendieben, die der Frau in Nürnberg-Langwasser Bargeld entwendeten. Eine eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos.

    Zur Mittagszeit wurde die Frau in der Hochgernstraße auf dem Weg zur U-Bahnhaltestelle Langwasser-Nord von dem Pärchen angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. In einem günstigen Augenblick griff der Mann in die Handtasche der 84-Jährigen und entwendete aus der Geldbörse Bargeld in Höhe von ca. 150,-- Euro. Anschließend flüchteten die Täter.

    Beschreibung: Männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 - 180 cm groß, schlank, helle Kleidung und helle Schirmmütze. Weiblich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 - 180 cm groß, schlank, dunkelblonde, lange, zu einem Zopf zusammengebundene Haare, trug bei der Tat einen Rock.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: