Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (687) Einbruch in Vereinsheim dank DNA geklärt

    Nürnberg (ots) - Dank eines DNA-Treffers konnte die Nürnberger Kriminalpolizei jetzt den Einbruch in ein Sportheim vom Mai 2006 klären. Dringend tatverdächtig ist ein 19-jähriger Heranwachsender.

    In der Nacht von 18.05.2006 auf 19.05.2006 war in ein Sportheim im Nürnberger Stadtteil Werderau eingebrochen worden. Der Einbrecher hatte damals Fenster und Türen aufgehebelt und dabei einen Sachschaden von rund 750 Euro angerichtet, ohne dabei nennenswerte Wertgegenstände zu finden. Dank der DNA-Datenbank gelang es nun, einen 19-jährigen Nürnberger zu ermitteln. Die Spurensicherung der Kriminalpolizei hatte damals Erbmaterial des Tatverdächtigen am Tatort sichern können. Gleichzeitig konnte damit noch ein zweiter Einbruch in ein Büro in der Platenstraße aufgeklärt werden.

    Der 19-Jährige wurde am 15.03.2007 von den Ermittlern festgenommen und mit den Tatvorwürfen konfrontiert. Er legte angesichts der Beweislage ein Geständnis ab. Zur Prüfung der Haftfrage wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: