Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (497) Filialleiterin beraubt

    Nürnberg (ots) - Opfer eines Räubers wurde am 23.02.2007 die Filialleiterin eines Norma-Marktes in der Reichelsdorfer Hauptstraße in Nürnberg.

    Die Frau war kurz vor 06.00 Uhr morgens damit beschäftigt, frische Ware durch einen Seiteneingang in den Markt zu schieben. Dabei wurde sie von einem bislang unbekannten Mann abgepasst, der sie mit einer schwarzen Pistole bedrohte und zunächst von ihr die Herausgabe von Tresorschlüsseln forderte. Als das Opfer mitteilte, dass es nicht im Besitz von Tresorschlüsseln sei, dirigierte der Räuber die Frau ins Büro und entnahm aus deren dort abgestellter Handtasche die dunkelrote Damengeldbörse mit Schnappverschluss (Inhalt: ca. 12 Euro Bargeld). Anschließend flüchtete der Unbekannte. Nach ihm wird zurzeit gefahndet. Dazu war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Das Opfer blieb unverletzt.

    Beschreibung des Räubers: Ca. 55 - 60 Jahre alt, trug einen Vollbart, dunkle Bekleidung und eine Pudelmütze.

    Sachdienliche Hinweise auf den Räuber nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer: (0911) 2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: