Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (428) Polizei stoppt 17-jährigen Radler mit 3,8 Promille

    Weißenburg (ots) - Die Polizei zog am Mittwoch, 14.02.07, einen 17-jährigen Radfahrer aus dem Verkehr, der in der Weißenburger Jahnstraße einer Streifenbesatzung wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war.

    Wenig später ergab ein Test einen Atemalkoholwert von rund 3,8 Promille. Der aus Pleinfeld (Lkr. WUG) stammende Schüler versuchte nach dem Alkotest zu Fuß zu flüchten, konnte von den Beamten jedoch schnell eingeholt und zur Dienststelle gebracht werden. Der junge Mann wurde dort von seinen Eltern abgeholt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: