Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (154) Küchenbrand

    Nürnberg (ots) - Am 16.01.2007, kurz nach 23.00 Uhr, kam es zu einem Küchenbrand in Nürnberg-Tullnau. Die Bewohnerinnen konnten das Ausbreiten des Feuers durch umsichtiges Verhalten eindämmen.

    Durch einen technischen Defekt an einer Mehrfachsteckdose kam es gestern am späten Abend zu einem Küchenbrand im Obergeschoss eines   Mehrfamilienwohnhauses. Die Mieterinnen bemerkten den Feuerschein rechtzeitig, schlossen die Tür zur Küche, dichteten sie zusätzlich mit Tüchern ab und verständigten die Feuerwehr.

    Der Brand konnte schnell gelöscht und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden.

    Der entstandene Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 10.000 Euro. Die Bewohnerinnen sind vorübergehend bei Bekannten untergekommen.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: