Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1851) 7 Verletzte nach Verkehrsunfall

    Nürnberg (ots) - Am 12.12.2006 kam es in der Nürnberger Südstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 7 Personen verletzt wurden. Eine Beteiligte musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro.

    Gegen 13.00 Uhr befuhr ein 67-Jähriger mit seinem Pkw die Julius-Loßmann-Straße in Nürnberg. Während der Fahrt verlor er aus unbekannten Gründen das Bewusstsein und fuhr ungebremst auf den an der Ampel stehenden Pkw eines 33-Jährigen auf. Durch diesen Zusammenstoß wurden noch zwei weitere Fahrzeuge zusammengeschoben, die ebenfalls an der Lichtzeichenanlage standen. In den vier beteiligten Fahrzeugen befanden sich sieben Personen, die allesamt verletzt wurden. Eine 74-jährige Mitfahrerin des Unfallverursachers musste mit schweren Verletzungen stationär eingeliefert werden. Alle anderen Beteiligten wurden ambulant an der Unfallstelle behandelt.

    Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es an der Kreuzung Julius-Loßmann-Straße/Minervastraße zu Verkehrsbehinderungen.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: