Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (909) Reifen und Mülltonne brannten

    Nürnberg (ots) - Zu zwei Bränden im Stadtgebiet Nürnberg wurden Polizei und Feuerwehr in der vergangenen Nacht gerufen. Es entstand lediglich Sachschaden, verletzt wurde niemand.

    Die erste Brandmeldung ging am 04.07.2006, gegen 22.30 Uhr, ein. Auf dem Gelände einer Autoteilefirma am Nordring brannten in einem Container Autoaltteile. Das Feuer griff auf einen großen Container mit mehreren Altreifen über. Außerdem zerstörte die Hitze eine Garage. Dicker Qualm entstand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

    Am 05.07.2006, gegen 01.45 Uhr, stand in der Bayreuther Straße eine große Restmülltonne in Flammen. Anwohner konnten einen 28-jährigen Nürnberger bezeichnen, den sie beobachtet hatten, als er die Tonne anzündete. Trotzdem bestreitet der junge Mann die Tat.

    In beiden Fällen kamen keine Personen zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 8.000 Euro.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: