Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (908) Diebe und Vandalen auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Drei Tatverdächtige konnte die Nürnberger Polizei in der Nacht vom 04. auf den 05.07.2006 im Stadtgebiet festnehmen. Alle Beschuldigten wurden auf frischer Tat angetroffen.

    Am 04.07.2006, gegen 22.30 Uhr, wurden zwei 14- und 15-jährige Jugendliche von einer Zivilstreife beobachtet, wie sie eine Telefonzelle in der Marienbergstraße in Nürnberg beschädigten. Dabei zerstörten sie den Telefonhörer, so dass der Apparat nicht mehr zu gebrauchen war. Die beiden Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben und wegen Sachbeschädigung angezeigt. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

    Kurz nach Mitternacht beobachtete ein aufmerksamer Zeuge einen 23-jährigen Thüringer, als er in der Äußeren Laufer Gasse auf eine Schaufensterscheibe einschlug und diese dabei beschädigte. Wenig später konnte der Tatverdächtige am Rathenauplatz festgenommen werden. Er war stark betrunken und musste deshalb ausgenüchtert werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1.500 Euro. Den Grund der Beschädigung wollte der 23-Jährige nicht nennen.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: