Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (586) Langer Stau auf der A 6 nach Karambolage

    Ansbach (ots) - Wegen einer Karambolage kam es am Montagmorgen, 24.04.2006, auf der A 6 bei Ansbach zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Heilbronn. Die Ursache war ein Auffahrunfall bei der Anschlussstelle Herrieden.

    Gegen 6.30 Uhr hatte ein Lastwagenfahrer (27) aus Regensburg zunächst einen kurzen Rückstau wegen eines Pannenfahrzeugs auf dem Standstreifen zu spät erkannt. Mit hohem Tempo fuhr der Regensburger mit seinem 40-Tonner, der mit Chips beladen war, auf einen abstoppenden Lastwagen aus Tschechien auf. Durch die Karambolage bildete sich bei dem starken Berufsverkehr in kurzer Zeit ein Rückstau von zeitweilig über 11 Kilometer. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro beziffert. Der Stau löste sich erst gegen 9 Uhr wieder auf.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: