Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (491) Zeugensuche nach Verkehrsunfall

    Nürnberg (ots) - Am 02.04.2006, gegen 11.05 Uhr, befuhr ein etwa 7- bis 8-jähriger Junge mit seinem Kinderfahrrad (in der Art eines Montainbikes, bläuliche Farbe) den Nordwestring in Nürnberg in allgemein südwestliche Richtung. An der Kreuzung Nordwestring/Schnieglinger Straße fuhr er bei Grünlicht auf dem Linksabbiegefahrstreifen in die Kreuzung ein und bog nach links in die Schnieglinger Straße ab.

    Dabei kamen ihm aus Richtung Maximilianstraße zwei Pkw entgegen. Um einen Zusammenstoß mit ihm zu vermeiden, musste die auf dem linken Geradeausfahrstreifen fahrende Mitsubishi-Fahrerin ihren Pkw stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Aufgrund dieser Situation fuhr eine Frau am Steuer eines Mercedes, die dem Mitsubishi auf dem rechten Fahrstreifen nachgefolgt war, auf diesen Pkw auf. Beide Fahrzeuge wurden hierbei beschädigt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

    Der Junge fuhr mit seinem Rad auf der Schnieglinger Straße stadteinwärts von der Unfallstelle weg. Er wurde von einem Zeugen   ca. 100 Meter nach der Unfallstelle an der Ecke Adelgundenstraße auf den Vorfall angesprochen. Der Junge, der einen Fahrradhelm trug und eine gelb/blaue Windjacke anhatte,  versprach zur Unfallstelle zurückzufahren. Dies tat er jedoch nicht.

    Zeugen des Geschehens möchten sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, Unfallaufnahme, unter der Rufnummer 0911/6583-1630 melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: