Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (273) Findiger Hobbydachdecker verwendete Geldsack

    Fürth (ots) - Ein Handwerker, der mit der Abdichtung eines Firmendaches in der Karl-Martell-Straße in Nürnberg beauftragt war, staunte nicht schlecht, als er auf dem Flachdach des Gebäudes neben mehreren Sandsäcken auch einen 15 kg schweren Sack mit Münzgeld fand. Der hinzugezogene Firmeninhaber aus Fürth konnte sich die Herkunft des Kleingeldes (Pfennige, Lire, Francs, Peseten usw.) nicht erklären und verständigte die Fürther Polizei. Die Ermittlungen ergaben, dass der jetzige Mieter des Gebäudes eine lose Plane auf dem Dach beschweren wollte. Als ihm dabei die Sandsäcke ausgingen, behalf er sich in seiner "Not" mit den Geldstücken.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: