Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (270) Brand in Mehrfamilienhaus fordert ein Menschenleben

    Fürth (ots) - Beim Brand einer Wohnung im zweiten Stockwerk kam am Montagvormittag (20.02.06) in der Ammonstraße in Fürth vermutlich die 28-jährige Bewohnerin ums Leben. Gegen 10.40 Uhr gingen zeitgleich die ersten Anrufe bei den Einsatzzentralen von Polizei und Feuerwehr ein, die den Brand in der Ammonstraße meldeten. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern der Wohnung im zweiten Stockwerk und drohten auf das ausgebaute Dachgeschoss überzugreifen.

    Die Feuerwehren (Berufsfeuerwehr Fürth, Freiwillige Wehren Stadtmitte und Poppenreuth) konnten über Leitern insgesamt sechs Personen aus dem Anwesen retten, darunter zwei Kinder. Eine 20-Jährige, ein 19- und ein 49-jähriger Mann mussten wegen der Inhalation von Rauchgasen ins Klinikum Fürth eingeliefert werden. Für die 28-Jährige, in deren Wohnung der Brand ausgebrochen war, kamen die Rettungsmaßnahmen zu spät. Sie konnte sich noch ins Treppenhaus flüchten, verstarb dort jedoch aufgrund der erlittenen Brandverletzungen.

    Die bei dem Brand entstandenen Sachschäden belaufen sich auf 150.000 Euro. Ausgebrochen ist der Brand vermutlich im Wohnzimmer der 28-Jährigen. Eine Ursache ist bisher nicht bekannt. Die Kripo Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: