Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (212) 80-jährige Frau bei Handtaschenraub schwer verletzt - 2000 Euro Belohnung

    Fürth (ots) - Mit schweren Schulterverletzungen ließ ein bisher unbekannter Handtaschenräuber eine 80-jährige Rentnerin zurück, die er am Mittwochnachmittag (08.02.06) gegen 16.25 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Fürth überfallen hatte.

    Der Täter hatte sich der 80-Jährigen, die die Friedrich-Ebert-Straße auf Höhe des Klinikums Fürth entlang ging, von hinten genähert und sie brutal zu Boden gestoßen. Als die Frau auf dem Gehweg lag, entriss ihr der Unbekannte die Handtasche und flüchtete über einen Fußweg in Richtung Semmelweis- und Röntgenstraße. Mit der königsblauen Lederhandtasche (35 x 25 cm groß) erbeutete der Täter etwa 70 Euro Bargeld und verschiedene Ausweispapiere. Das 80-jährige Opfer zog sich bei dem Sturz auf den Gehweg eine Fraktur des Schultergelenkes zu und wurde ins Klinikum Fürth eingeliefert. Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher ohne Erfolg, auch die Handtasche konnte noch nicht aufgefunden werden.

    Der Handtaschenräuber soll 14 - 16 Jahre alt und etwa 170 cm groß sein. Er hatte einen dunklen Teint und schwarze kurze Haare. Zur Tatzeit trug der vermutlich jugendliche Täter eine weiße Jacke mit blauen Ärmeln, die am Rücken mit einem Buchstaben oder einer Ziffer versehen war. Sein Kopf war mit einer ebenfalls weißblauen Schirmmütze, einer sogenannten Basecap, bedeckt. Möglicherweise ist derselbe Täter für zwei gleichartige Straftaten in der Feldstraße und Am Finkenschlag verantwortlich, bei denen im Verlauf der letzten fünf Wochen ebenfalls Handtaschen geraubt wurden. Die beiden 69- und 77-jährigen Opfer blieben in diesen Fällen unverletzt.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurden vom Bayer. Landeskriminalamt 2000 Euro zur Verfügung gestellt. Hinweise nimmt die Polizei in Fürth, Telefon 0911/75905-250, entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: