Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (110) Schulhauseinbruch durch DNA-Treffer aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Der Einbruch in eine Schule am Herschelplatz in Nürnberg vom Dezember 2003 ist geklärt. Dringend tatverdächtig ist ein 17-jähriger Nürnberger, der am Tatort DNA-Spuren hinterließ.

    Mitte Dezember 2003 drang der 17-Jährige mit einem entwendeten Schlüssel in das Schulgebäude ein und durchwühlte anschließend mehrere Büroräume. Nachdem er keine Wertgegenstände vorfand, verschwand er wieder.

    Die Auswertung eines DNA-Gutachtens überführte jetzt den 17-Jährigen, der sich allerdings zu den Vorwürfen nicht äußert. Er wird wegen schweren Diebstahls angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: