Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1821) Nachtrag zur PM vom 16.12.05: "Blutiger Streit in Windsbach"

    Ansbach (ots) - Die Ermittlungen der Kripo Ansbach zu der Auseinandersetzung am Freitagmittag, 16.12.2005,  in Windsbach ergaben, dass der 52-jährige Wohnungsinhaber und der 50-jährige Freund seiner Tochter wegen dieser Beziehung in Streit gerieten. Zunächst kam es in der Küche zu Handgreiflichkeiten, ehe der Jüngere den Wohnungsinhaber mit einem Küchenmesser bedrohte. Wenig später griff der Wohnungsinhaber seinerseits zu einem Haushaltsbeil und schlug seinen Kontrahenten im Wohnzimmer mit mehreren Hieben auf den Kopf nieder.

    Wie berichtet (OTS-Nr. 1807 vom 16.12.2005), war der 50-Jährige am Freitag, 16.12.05, mit schweren Kopfverletzungen in eine Nürnberger Klinik eingeliefert worden. Lebensgefahr besteht nicht. Der 52-jährige erlitt eine Nasenbeinfraktur. Bei der Konfrontation spielte nach den bisherigen Erkenntnissen Alkohol eine wesentliche Rolle.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: