Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1770) Handfeste Auseinandersetzung

    Nürnberg (ots) - Verletzter einer Schlägerei wurde am Vormittag des 10.12.2005, gegen 10.30 Uhr, ein 50-jähriger Nürnberger. Das Opfer befand sich in einem Lokal im Nürnberger Stadtteil Glockenhof, als sich dort ein 48-Jähriger und ein 37-Jähriger nach einer verbalen Auseinandersetzung in die Haare gerieten. Als das Opfer die beiden trennen wollte, wurde es von diesen weggestoßen und fiel über eine Stuhllehne. Im weiteren Verlauf des Handgemenges zwischen den beiden Kontrahenten fielen diese auf das am Boden liegende Opfer. Dadurch wurde der 50-Jährige verletzt und musste vom Rettungsdienst vorsorglich in eine Klinik eingeliefert werden.

    Die Polizei ermittelt nun gegen die beiden Kontrahenten wegen Körperverletzung.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: