Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1604) Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Am 04.11.2005, gegen 04.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Oberen Krämersgasse in Nürnberg gerufen. Brandort war eine 2-Zimmer-Wohnung im 3. Obergeschoss des Hauses. Zwei Hausbewohner sowie der 62-jährige Wohnungsmieter wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung behandelt. Ein Teil des Wohnhauses musste evakuiert werden. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg löschte den Brand.

    Nach ersten Feststellungen der Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei war Brandursache ein unbeaufsichtigtes brennendes Teelicht.

    Die 2-Zimmer-Wohnung brannte aus und ist nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens kann allerdings nicht genau beziffert werden, da es in dieser Wohnung im Juni dieses Jahres schon einmal gebrannt hatte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: