Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1535) Ladendieb ermittelt

    Nürnberg (ots) - Einen 28-jährigen Ladendieb, der im Juli und August 2005 mehrere Videokameras entwendet hatte, konnte die Nürnberger Polizei nun überführen.

    Am 04.08.2005, gegen 19.00 Uhr, entnahm der 28-Jährige in einem Nürnberger Innenstadtkaufhaus eine Videokamera aus der Verpackung. Den leeren Karton versteckte er hinter einem Regal. Da er sich offensichtlich beobachtet fühlte, ließ er die Kamera stehen und verließ das Geschäft.

    Nachdem der Vorgang mit der Überwachungsanlage aufgezeichnet worden war und sich im Juli und August die Diebstähle von Videokameras häuften, wurde die Polizei eingeschaltet. Umfangreiche Ermittlungen ergaben, dass der 28-Jährige für mindestens zwei weitere Diebstähle dringend tatverdächtig ist. An zwei abgestellten Kartons wurden seine Fingerabdrücke gefunden. Allerdings streitet der Tatverdächtige ab, für den Diebstahl verantwortlich zu sein. Er gestand lediglich den Vorfall vom 4. August 2005. Auf Grund der abgeschlossenen Ermittlungen wird der 28-Jährige wegen Diebstahls angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: