Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1500) Schlägerduo nach kurzer Flucht festgenommen

    Nürnberg (ots) - Aus bislang unbekannten Gründen kam es am 16.10.2005 in der Nürnberger Innenstadt zu einer Schlägerei, bei der zwei Personen ambulant in einem Nürnberger Klinikum behandelt werden mussten. Die Täter wurden festgenommen.

    Zwei 17-Jährige - ein albanischer und ein moldawischer Staatsangehöriger - schlugen nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung gegen 01.00 Uhr in der Klaragasse plötzlich auf zwei Angehörige einer Jugendgruppe ein. Während ein Jugendlicher mit einem Bierkrug im Gesicht getroffen wurde, erhielt ein 16-Jähriger einen Faustschlag gegen den Hals. Beide Täter flüchteten anschließend, konnten aber nach kurzer Fahndung unweit des Tatortes festgenommen werden. Sie standen erheblich unter Alkoholeinwirkung und wurden in einer Polizeizelle ausgenüchtert. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen der Nürnberger Polizei dauern noch an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: