Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1201) Schießübungen mit Soft-Air-Waffe - Fahrradfahrer getroffen

    Nürnberg (ots) - Ein 35-jähriger Kaufmann befuhr am 16.08.2005, gegen 22.00 Uhr, mit seinem Fahrrad die Fürther Straße in Nürnberg, als er plötzlich von einem Gegenstand am Ohr getroffen wurde und kurzfristig starke Schmerzen verspürte. Hinter sich erkannte er einen am Straßenrand stehenden Jugendlichen. Als er diesen ansprach, flüchtete der Jugendliche. Nach Verständigung der Polizei konnten zwei 16 und 15 Jahre alte Brüder angetroffen werden. Da man ihnen zunächst nichts nachweisen konnte, wurden sie wieder entlassen. Kurze Zeit später wurden sie jedoch dabei beobachtet, wie sie aus einem Versteck zwei Soft-Air-Waffen holten. Der ältere der beiden räumte daraufhin ein, bei Schießübungen aus Versehen den Fahrradfahrer getroffen zu haben. Die beiden Soft-Air-Pistolen wurden sichergestellt. Bei dem 16-Jährigen wurde zudem ein so genannter Wurfstern aufgefunden. Dabei handelt es sich um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz. Ob für die Pistolen waffenrechtliche Erlaubnisse erforderlich sind, wird derzeit geprüft.

    Der geschädigte Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Gegen den 16-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstößen nach dem Waffengesetz eingeleitet. Dem 15-Jährigen wird ebenfalls ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auch mit den aus Soft-Air-Waffen verschossenen Plastikkügelchen erhebliche Verletzungen verursacht werden können.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: