Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (433) Überladenes und defektes Gespann auf der A 6 gestoppt

    Ansbach (ots) - Beamte der Autobahnpolizei haben auf der A 6 bei Ansbach am 29.03.2005 einen Kleinbus mit Anhänger, auf dem wiederum ein Kleinbus aufgeladen war, aus dem Verkehr gezogen. Aufgefallen war das Gefährt, weil es mit niedriger Geschwindigkeit auf dem Standstreifen fuhr. Wie sich herausstellte, war der Anhänger völlig überladen und zudem die Bremsen ohne Wirkung. Das Zugfahrzeug selbst war mit 10 Männern besetzt, von denen sich einer wegen Platzmangels zum Schlafen auf dem Fahrzeugboden niedergelassen hatte. Der Fahrer des Gespanns aus Osteuropa musste eine hohe Sicherheitsleistung hinterlegen. Unter Polizeibegleitung wurde das verkehrsunsichere Gefährt von der Autobahn zu einer Werkstätte gelotst.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: