Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (57) Rauschgifttoter

    Nürnberg (ots) - Am 16.01.2005, kurz vor 18.00 Uhr, wurde der Rettungsdienst zu einer Pension in der Nürnberger Südstadt gerufen. Den Ermittlungen zur Folge fand dort eine Rauschgiftparty statt, und nachdem ein 39- jähriger Nürnberger Heroin injiziert hatte, war er bewusstlos geworden. Der eingesetzte Notarzt führte zwar Reanimationsmaßnahmen durch, konnte dann aber nur noch den Tod feststellen. Die drei anderen anwesenden Personen hatten ebenfalls Rauschgift konsumiert. Die Kriminalpolizei führt momentan Ermittlungen, um in Erfahrung zu bringen, woher der Stoff stammte.

    In der genannten Pension sind sozialschwache Personen untergebracht. Der 39-Jährige ist der erste Rauschgifttote, der im Jahr 2005 im Stadtgebiet Nürnberg registriert werden muss.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: