Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1517) A 6: 85-Tonnen Schwertransport im Bankett versunken

    Ansbach (ots) - Ein im Bankett bis zu den Achsen eingesunkener 85-Tonnen Schwertransport sorgte am Dienstag, 07.12.04, auf der Autobahn A 6 Heilbronn - Nürnberg über mehrere Stunden für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen und Stauungen.

    Kurz nach 05.00 Uhr musste der 45-jährige Fahrer des fast 50 m langen Kolosses wegen eines technischen Defektes auf der Beschleunigungsspur eines Parkplatzes bei Lichtenau (Lkr. Ansbach) anhalten. Hierbei geriet das Fahrzeug mit den rechten Rädern in den aufgeweichten Seitenstreifen und sank bis zu den Achsen ein.

    Zur Bergung des mit einem ca. 30 m langen Brückenteil beladenen Transporters mussten zwei Großkräne eingesetzt werden. Schaden von einigen hundert Euro entstand lediglich am Bankett. Auf der Autobahn in Richtung Nürnberg war die rechte Spur bis gegen 10.30 Uhr blockiert. Es hatte sich zwischenzeitlich ein Stau von bis zu acht Kilometern Länge gebildet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: