Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1302) Tödlicher Verkehrsunfall

    Ansbach (ots) - Ein 26-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Montag, 01.11.2004, gegen 13.40 Uhr, mit einem PKW, Nissan, die BAB A 7 in Richtung Ulm. Im PKW befanden sich 6 männliche Mitfahrer. Zwischen den Anschlussstellen Feuchtwangen und Dinkelsbühl, Lkr. Ansbach, geriet der junge Mann mit dem PKW auf der linken Fahrspur ins Schlenkern und dann vermutlich in Folge von Alkoholeinfluss (über 3 Promille) auf das Bankette des Mittelstreifens. Von dort aus schleuderte das Fahrzeug in die rechte Böschung, prallte auf die Fahrbahn zurück und kam total beschädigt am Mittelstreifen zum Stehen. Aus dem PKW wurden 6 Personen herausgeschleudert. Der Fahrer und ein Mitfahrer werden leicht verletzt. Zwei Mitfahrer erlitten lebensgefährliche Verletzungen, von den restlichen 3 Personen wurden 2 schwer verletzt, eine blieb unversehrt. Von den Verletzten müssen 3 Personen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht werden. An dem PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Die BAB A7 war 2 Stunden komplett gesperrt, der Rückstau betrug insgesamt 9 Kilometer.

    Gegen 17.00 Uhr wurde durch das Uni-Klinkum Erlangen mitgeteilt, dass der 30-jährige Fahrzeughalter seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen ist.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: