Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1262) Erneut Wildschweinunfälle auf BAB A 6

    Schwabach (ots) - Am vergangenen Wochenende, 24./25.10.2004, wurden auf der BAB 6 in Höhe Schwabach 19 Wildschweine getötet.

    Am 24.10.2004, gegen 02.00 Uhr, überquerte eine Rotte von 15 Wildschweinen in Höhe Kammerstein die BAB, drei Fahrzeuge erfassten die Wildschweine. Fazit: 15 Wildschweine wurden getötet, drei Pkw erheblich beschädigt, es entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro, die Autobahn war für die Aufräumungsarbeiten ca. 1 Stunde gesperrt.

    In der vergangenen Nacht, 25.10.2004, kurz nach Mitternacht, überquerten vier Wildschweine die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Schwabach-Süd und Schwabach-West, in diesen Unfall wurden sieben Fahrzeuge verwickelt, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, alle Tier wurden getötet.

    Wildschutzzäune sind in diesem Bereich nicht vorhanden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: