Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1077) Graffitischmierereien geklärt

    Nürnberg (ots) - Die Arbeitsgruppe Graffiti bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost klärte jetzt Graffitischmierereien, die im Zeitraum vom November 2003 bis April 2004 überwiegend im Umkreis des Westparks in Nürnberg begangen worden waren. Tatverdächtig sind drei Heranwachsende im Alter zwischen 17 und 18 Jahren.

    Den Tatverdächtigen war man auf die Spur gekommen, als einer aus dem Trio im März 2004 wegen eines Betäubungsmitteldeliktes von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West vorläufig festgenommen worden war. Im Rahmen der Wohnungsüberprüfung fanden sich dann umfangreiche Sprayerutensilien.

    Im Zuge der Folgeermittlungen war es dann gelungen, dem Trio insgesamt 17 Fälle nachzuweisen, in denen es seine Tags großflächig im Umkreis des Westparks an Gebäudeteilen angebracht hatte. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf ca. 9.000 Euro geschätzt.

    Das Trio räumte die Schmierereien größtenteils ein. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zudem müssen die Drei noch mit erheblichen zivilrechtlichen Forderungen rechnen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: