Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (910) Seniorin um 20.000 Euro betrogen

    Erlangen (ots) - Dem so genannten "Neffentrick" fiel am 29.06.2004 um 12.00 Uhr eine 94-jährige, allein lebende Frau zum Opfer. Seit ungefähr vier Wochen wurden sowohl die Geschädigte als auch ihre Nachbarin jeweils mittags angerufen. Der Anrufer legte, nachdem abgehoben worden war, jedes mal wortlos auf.

    Am 29.06.2004 um 10.00 Uhr meldete sich ein unbekannter Mann bei der alten Dame und gab sich als ihr Neffe aus. Er bat um 25.000 Euro, die er für einen Autokauf benötigte. Das Opfer wurde durch weitere Anrufe derart unter Druck gesetzt, dass es zur Bank ging und insgesamt 20.000 Euro abhob.

Kaum war die Frau zu Hause, klingelte das Telefon erneut. Der Anrufer gab nun an, dass eine Frau Becker vor dem Haus auf das Geld wartet. Weiterhin bat der Mann die Dame, niemandem von den Anrufen und dem Geld zu erzählen. Als die 94 jährige vor das Haus ging, wurde sie von einer Frau, die dort hinter einem Gebüsch wartete in Empfang genommen. Nachdem das Geld übergeben worden war, verschwand sie wortlos in Richtung Hartmannstraße

    Die Betrügerin konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 20 - 30 Jahre alt, schlank, klein (etwa 160 cm) dunkelblonde, hochgesteckte Haare, ausländischer Dialekt, weiße Hose und buntes Oberteil.

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Hinweise:

- Wer hat am Dienstag, 29.06.04, in der Zeit zwischen 10.00 und 12.00 Uhr im Bereich Schenk- / Hartmannstraße verdächtige Beobachtungen gemacht?

- Wer hat die oben beschriebene Frau gesehen und kann Hinweise über deren Fluchtrichtung geben bzw. Angaben zu einem benutzten Fahrzeug machen?

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Erlangen, Tel. 09131/760-220

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: