Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (878) Vorsicht, Trickdiebpärchen!

    Nürnberg (ots) - Am 17.06.2004, gegen Mittag, erhielt ein 79-jähriger Rentner in seiner Wohnung im Nürnberger Stadtteil Röthenbach bei Schweinau mehrere Anrufe eines Mannes, der sich als Sohn des Rentners ausgab und mehrere Tausend Euro zum Kauf eines Autos von seinem Vater benötige. Zur Abholung des Geldes kündigte er seine Freundin an. Der Rentner schenkte dem Anrufer Glauben und hob das Geld bei seiner Bank ab. Noch am gleichen Tag wurde die Summe von der unbekannten Frau abgeholt.

    Als sich das Opfer schließlich bei seinem richtigen Sohn, der in Nordrhein-Westfalen wohnt, erkundigte, ob alles in Ordnung gegangen sei, musste er feststellen, dass er einem Trickdiebpärchen buchstäblich auf den Leim gegangen war. Vor einem weiteren Auftreten dieses Duos wird deshalb gewarnt.

    Beschreibung der unbekannten Frau: ca. 30 Jahre alt, etwa 160 cm groß, trug rötliche, nach oben zusammengebundene Haare.

    Bei einem weiteren Auftreten wird gebeten, sich unmittelbar an die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 zu wenden. Hinweise auf das Paar werden auch vom Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 entgegengenommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: