Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (871) Familienausflug endete in der Pegnitz

    Schwabach (ots) - Am Sonntagvormittag hatte eine Familie viel Glück, als ihr Pkw bei Rupprechtstegen, im Landkreis Nürnberger Land, in die Pegnitz fuhr.

    Gegen 11.00 Uhr fuhr die Familie aus Fürth mit ihrem Pkw VW Sharan von Hersbruck kommend in Richtung Rupprechtstegen. Ca. 1 km vor der Ortschaft erlitt der 35-jährige Familienvater einen epileptischen Anfall, worauf er zeitweise ohnmächtig wurde. In Höhe einer alten Mühle fuhr er in einer scharfen Rechtskurve geradeaus, so dass er links von der Fahrbahn abkam. Dort prallte das Fahrzeug zunächst gegen einen Telefonmasten, der umknickte. Im Anschluss steuerte der Sharan unkontrolliert über eine Strecke von ca. 150 m über Acker- und Wiesengelände direkt in die Pegnitz. Im Fluss wurde der Van durch die Strömung ca. 200 m abgetrieben bis er von der Feuerwehr Enzendorf durch Seile befestigt werden konnte. Der Pkw stand danach mitten in der Pegnitz und ragte nur noch ca. 40 cm aus dem Wasser. Die 40-jährige Ehefrau, die mit ihrem beiden 5- und 8-jährigen Söhnen im Fond saß, konnte sich mit ihren Kindern selbst befreien und ans Ufer schwimmen. Der Fahrer und die 79-jährige Großmutter wurden durch die Feuerwehr und das BRK aus dem Fahrzeug gerettet. Zur ärztlichen Versorgung landete auch ein Rettungshubschrauber. Alle fünf Insassen erlitten einen Schock sowie starke Unterkühlung und wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Durch den Wasserschaden und die erheblichen Beschädigungen im Frontbereich entstand ein Schaden von ca. 23.000.- Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: