Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (760)Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 9

    Schwabach (ots) - Am Pfingstmontag, 31.05.04, ereignete sich auf der A 9, Fahrtrichtung Berlin, zwischen der Anschlussstelle Altmühltal und der Rastanlage Greding ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwerste Verletzungen erlitt.

    Zum Unfallzeitpunkt gegen 16.45 Uhr ging ein heftiger Regenschauer nieder. Ein 37-jähriger aus Nürnberg befuhr mit seinem Pkw BMW den linken Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn. Infolge nichtangepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Fahrzeug auf der nassen Straße ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Von dort abgewiesen schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und erfasste einen Kradfahrer, der mit seiner Kawasaki auf der mittleren Fahrspur unterwegs war. Im weiteren Verlauf prallte der BMW noch gegen einen weiteren Pkw, ebenfalls Marke BMW. Die Insassen dieses BMW, ein Ehepaar aus dem Raum Kulmbach, kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Roth. Der 39-jährige Motorradfahrer aus dem Kreis Bayreuth dagegen erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert. Der Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Autobahn war für ca. 3 Stunden komplett gesperrt, so dass es zu einem Rückstau auf einer Länge von etwa 12 km kam.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: