Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (167) Kind bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Am Samstag, 07.02.04, gegen 12.00 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Nürnberger mit seinem Pkw die Eichendorffstraße in ostwärtiger Richtung. Auf Höhe der Einmündung Schafhofstraße versuchte ein 7-jähriger Junge die dortige Fußgängerfurt in nördlicher Richtung zu überqueren, obwohl die LSA für ihn Rotlicht zeigte. Hierbei stieß er seitlich gegen den an ihm vorbeifahrenden BMW des 54-Jährigen. Das Kind wurde vom Pkw im Bereich des rechten Außenspiegels und des A-Holms erfasst und gegen einen geparkten Pkw der Marke Renault geschleudert.

    Durch den Anprall zog sich der Junge lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu.

    An den beiden Fahrzeugen entstand kein Schaden. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle gerufen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: