Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (164) Trunkenheitsfahrt mit Folgen

    Nürnberg (ots) - Am Freitagabend verursachte ein betrunkener Kraftfahrer im Nürnberger Stadtteil Klingenhof einen Sachschaden von mindestens 15.000 Euro. Der 65-Jährige in Nürnberg wohnende Mann touchierte mit seinem Opel Vectra drei geparkte Fahrzeuge und überfuhr zwei Begrenzungspfähle. Das stark beschädiggte Fahrzeug, u.a. wurde der rechte Vorderreifen von der Felge gezogen, war schließlich nicht mehr manövrierfähig. Anwohner verständigten die Polizei. Aufgrund des offensichtlich starken Trunkenheitszustandes war ein Test am Alkomaten nicht möglich. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet; daneben ein Strafverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: