Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1806) Kaufhausdieb rannte Passantin um

    Nürnberg (ots) - Am 10.12.2003, gegen 18.30 Uhr, wurde ein 22-jähriger ukrainischer Staatsangehöriger in einem Kaufhaus am Ludwigsplatz in Nürnberg von einem Detektiv beobachtet, wie er mit einem entwendeten T-Shirt im Wert von 65 Euro das Haus verließ. Als der Dieb von dem Detektiv angesprochen wurde, flüchtete er über den Josephsplatz zur Vorderen Ledergasse. Der Detektiv rannte hinterher und schrie laufend: "Haltet den Dieb". Vor dem Anwesen Vordere Ledergasse 12 stellte sich eine Passantin in den Weg. Der Flüchtende stieß sie gegen die Fassade, worauf die Frau zu Boden stürzte. Wenig später konnte der Dieb von dem Detektiv eingeholt und der inzwischen alarmierten Polizeistreife übergeben werden. Der junge Mann, der in Sulzbach-Rosenberg wohnhaft ist, gab die Tat zu. Anzeige wegen räuberischen Diebstahls wurde erstattet.

    Die Passantin, die von dem flüchtenden Dieb umgerissen wurde, ist unbekannt. Sie wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: