Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1558) Schwerer Lkw-Unfall

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 14, Höhe Müncherlbach, Lkr. Ansbach erlitten am späten Nachmittag drei Personen lebensgefährliche Verletzungen.

    Der 26-jährige Fahrer eines 7,5-t-Lkw und sein 16-jähriger Beifahrer (beide aus dem Raum Ansbach) waren gegen 17.00 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Ansbach unterwegs, als der 26-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Lkw (7,5 Tonner), am Steuer ein 28-Jähriger aus dem Raum Nürnberg, zusammenstieß. Die drei Insassen wurden eingeklemmt nach ihrer Befreiung durch die Feuerwehr mit schwersten Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser unter Einsatz zweier Rettungshubschrauber, verbracht.

    Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

    An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 100 000 Euro.

    Die B 14 war mehrere Stunden in beide Richtungen total gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220

Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: