Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

02.10.2003 – 14:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1475) Sechsjähriger durch Hundebiss verletzt

    Nürnberg (ots)

Am 01.10.2003, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich im Nürnberger Stadtteil Schniegling ein tragischer Vorfall. Ein 13-jähriger Junge führte seinen Hund, einen Golden-Retriever, aus. Sie begegneten einem 6-jährigen Jungen, der in der Nachbarschaft wohnt.

Nach ersten Erkenntnissen ärgerte der Kleinere den Hund, der daraufhin unvermittelt zubiss und den Jungen am Ohr schwer verletzte. Das Kind wurde zur Behandlung in einem Nürnberger Krankenhaus aufgenommen. Das Umweltamt der Stadt Nürnberg wurde von dem Vorfall unverzüglich in Kenntnis gesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung