PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

04.03.2021 – 10:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (294) Lärmschutzwall beschmiert - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots)

In der Nacht von Dienstag (02.03.2021) auf Mittwoch (03.03.2021) beschmierten Unbekannte großflächig einen Lärmschutzwall des Frankenschnellwegs im Nürnberger Stadtteil Werderau. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Zum genannten Zeitpunkt beschmierten Unbekannte die Glaswand des Lärmschutzwalls im Bereich der Pettenkoferstraße. Die Schriftzüge mit Fußballbezug wurden mit roter Farbe auf einer Breite von circa 20 Metern und mit einer Höhe von circa fünf Metern angebracht.

Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken