Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

18.09.2003 – 15:18

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1404) Schwerer Arbeitsunfall

    Nürnberg (ots)

Im Rahmen eines Umzuges sollte am 18.09.2003, gegen 11.15 Uhr, von einer Firma in der Hillerstraße in Nürnberg ein Gabelstapler auf einen Lkw verladen werden. Zu diesem Zweck fuhr ein 48-Jähriger aus Erlangen mit dem Arbeitsgerät auf die Hebebühne des Lkw. Beim Anheben rollte der Stapler nach hinten, und dabei stürzten Führer und Stapler auf die Fahrbahn. Der 48-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. Vom Rettungsdienst wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken