Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

09.07.2020 – 11:53

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (920) Exhibitionist in Fürth aufgetreten - Zeugen gesucht

Fürth (ots)

Am Mittwochabend (08.07.2020) trat ein unbekannter Exhibitionist in der Fürther Innenstadt auf. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 21:00 Uhr lief die Geschädigte auf dem Gehweg in der Theaterstraße. Als sie sich auf Höhe des Anwesens Nr. 3 befand, machte ein unbekannter Mann auf sich aufmerksam. Als sich die Frau ihm zuwandte, bemerkte sie, dass der Mann an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die Frau drohte daraufhin, die Polizei zu verständigen, woraufhin der unbekannte Täter in die dortige Tiefgarage flüchtete. Eine Fahndung nach dem Unbekannten blieb erfolglos.

Beschreibung:

Ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, hagere, athletische Gestalt, trug eine schwarze Brille mit dicken Brillengläsern.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Fürth sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Täter geben können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 / 2112-3333 entgegen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken