Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

17.07.2003 – 12:21

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1070) Reisebus in Unfall verwickelt

    Ansbach (ots)

Ein Diplom-Ingenieur aus Bremen fuhr auf der Autobahn bei Aurach (Landkreis Ansbach) in Fahrtrichtung Heilbronn mit seinem Pkw auf das Heck eines Reisebusses. Die 50 Businsassen und auch der Pkw-Lenker kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Die Fahrgäste wurden mit einem Ersatzbus weiter befördert. Wie sich herausstellte, fuhr der Bremer mit hohem Tempo auf der Überholspur und hatte die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Omnibusses aus dem Raum Köln falsch eingeschätzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken