Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

29.06.2020 – 10:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (864) Mutmaßliche Altkleiderdiebe festgenommen

Nürnberg (ots)

Am Sonntagabend (28.06.2020) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West zwei mutmaßliche Altkleiderdiebe fest. Ein Anwohner verständigte zuvor die Polizei.

Gegen 20:30 Uhr verständigte ein Anwohner der Fuggerstraße die Polizei, da er zwei Männer beobachtete, welche sich an einem Altkleider-Container zu schaffen machten. Die alarmierte Streifenbesatzung stellte vor Ort zwei Männer fest, welche Kleidung aus dem aufgebrochenen Container entnahmen. Im Verlauf der Identitätsfeststellung gebärdeten sich die Männer im Alter von 33 und 35 Jahren immer aggressiver, sodass sie schließlich gefesselt werden mussten. Hierbei äußerten sie lautstark, dass sie nur aufgrund der schwarzen Hautfarbe kontrolliert werden würden.

Die gestohlenen Kleidungsstücke wurden sichergestellt und die mit einem und knapp zwei Promille alkoholisierten Tatverdächtigen kurzfristig in Gewahrsam genommen. Das Duo muss sich nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken