Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0044--Lkw samt Anhänger gestohlen - Polizei fahndet mit Fotos nach Verdächtigen--

Bremen (ots) - - Unbekannte Täter entwendeten am 22. Mai 2018 um kurz nach Mitternacht einen Lkw mit zwei ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

15.07.2003 – 15:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1050) Wütende Ehefrau beschädigte 12 Pkw

    Nürnberg (ots)

Am Vormittag des 14.07.2003 wollte eine 36-jährige, von ihrem Ehemann getrennt lebende, Frau ihren 42-jährigen Mann wegen der Trennung zur Rede stellen. Die 36-Jährige regte sich dermaßen auf, dass sie am Ende mit einem Baseballschläger auf 12 Pkw einschlug, die auf dem Verkaufsplatz ihres getrennt lebenden Ehemanns im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard abgestellt waren.

    Als der 42-Jährige dies verhindern wollte, schlug sie diesen, bis es ihm gelang, ihr das Schlagwerkzeug zu entreißen. Die gerufenen Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West beschlagnahmten das Tatwerkzeug und erteilten der Frau im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes ein Kontaktverbot. Weiterhin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen eingeleitet. Der Schaden an den gebrauchten Pkw wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken