Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

05.06.2020 – 11:07

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (743) Graffiti-Sprayer ermittelt

Nürnberg (ots)

Der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost gelang es nach umfangreichen Ermittlungen einen Graffiti-Sprayer aus Nürnberg zu ermitteln. Der, durch den 22-jährigen Tatverdächtigen verursachte, Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

Ein zunächst Unbekannter besprühte in der Nacht von Dienstag (25.02.2020) auf Mittwoch (26.02.2020) insgesamt 22 Objekte um den Kaulbachplatz und in Gostenhof mit Herzsymbolen, dem Tag "Taini", dem Schriftzug "Sry i love you" sowie politischen Botschaften. Insgesamt verursachte er dadurch an privaten und öffentlichen Gebäuden einen Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Durch umfangreiche Ermittlungen, geführt vom Sachbereich Graffiti der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen einen 22-jährigen Mann aus Nürnberg. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse wurde in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Durchsuchungsbeschluss beantragt.

Nachdem dieser vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Nürnberg erlassen worden war, wurde die Wohnung des vermutlichen Sprayers durchsucht. Hierbei konnte umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden.

Der 22-Jährige muss sich nun entsprechend strafrechtlich verantworten.

Michael Petzold / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken