Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (778) Junger Mann auf offener Straße niedergestochen

    Schwabach (ots) - Ein 25-Jähriger wurde gestern Nachmittag, 27.05.2003, kurz nach 15.00 Uhr, in Gunzenhausen, Lindleinswasenstraße, niedergestochen. Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach ergibt sich folgender Tatablauf: Der 25-Jährige war zu Fuß in der Lindleinswasenstraße unterwegs, als plötzlich ein Pkw anhielt und ein 26-Jähriger auch aus Gunzenhausen stammender junger Mann ausstieg. Es kam zu einem Wortwechsel, in dem gefallen sein soll "Lass meine Freundin in Ruh" und in diesem Rahmen der 26-Jährige mit einem 20 cm langen Küchenmesser zustach. Er flüchtete sofort, das Opfer legte am Gehweg noch ca. 100 Meter zu Fuß zurück.

    Ein zufällig vorbeikommender Pkw-Fahrer kümmerte sich um das Opfer.

    Der 25-Jährige wurde gestern Nachmittag im Krankenhaus Gunzenhausen notoperiert, er dürfte nach Auskunft der Ärzte außer Lebensgefahr sein. Inwieweit ein 19-jähriges Mädchen, welches Beziehungen zu den beiden jungen Männern unterhielt, bei dieser Tat eine Rolle spielte, wird derzeit noch abgeklärt. Seitens der Staatsanwaltschaft Ansbach wurde Haftantrag wegen eines versuchten Tötungsdeliktes gestellt. Der 26-jährige dringend Tatverdächtige wurde gestern Nachmittag im Zuge der Fahndung bei Theilenhofen festgenommen. Er ist geständig, die Tatwaffe konnte zwischenzeitlich sichergestellt werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: