Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (562) Geldbörsenräuber nach Fahndung festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am Karfreitagmorgen, 18.04.2003, gegen 05.45 Uhr, wurde ein 19-Jähriger an der Frauentormauer in Nürnberg Opfer von zwei Geldbörsenräubern. Das Duo war dort seinem Zufallsopfer begegnet, hatte es niedergeschlagen und ihm anschließend aus der Gesäßtasche die Geldbörse genommen. Danach flüchteten die beiden Räuber, konnten jedoch nach sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte noch in der Nähe der U-Bahnhaltestelle Opernhaus vorläufig festgenommen werden.

    Nach anfänglichem Leugnen räumte das Duo schließlich den Raub ein. Die Geldbörse, die die beiden nach dem Raub weggeworfen hatten, konnte aus einem Gully gefischt werden.

    Gegen die beiden Tatverdächtigen im Alter von 19 und 16 Jahren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg gegen den 19-Jährigen Untersuchungshaft an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: