Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

07.03.2019 – 12:43

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (323) Fahndung nach flüchtigem Fahrzeug - Festnahme eines Rauschgifthändlers

Nürnberg/Fürth/Stein (ots)

Bereits am Dienstagmorgen (05.03.2019) flüchtete der Fahrer eines verdächtigen Fahrzeuges vor der Polizei. Bei der anschließenden Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Spezialkräften gelang nun die Festnahme des flüchtigen Autofahrers.

Gegen 09:30 Uhr wollte eine Streife der Polizeiinspektion Stein ein Fahrzeug im Stadtgebiet Stein kontrollieren. Der Fahrer des Pkw missachtete jedoch die Anhaltesignale und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Dabei überfuhr er auch mehrere rote Ampeln. Es kam glücklicherweise trotz der riskanten Fahrweise und der überhöhten Geschwindigkeit zu keinen Unfällen.

Ein Polizeihubschrauber war ebenfalls in die Fahndungsmaßnahmen im Fürther Landkreis und den Stadtgebieten Fürth und Nürnberg eingebunden. Der schwarze BMW konnte gegen Mittag im Bereich des Wöhrder Sees aufgefunden werden. Der Fahrer hatte das Fahrzeug verlassen und seine Flucht zu Fuß fortgesetzt.

Unweit des Fahrzeuges wurden in einer Tasche größere Mengen an Marihuana, Haschisch, Crystal sowie Bargeld aufgefunden. Zudem befanden sich darin mehrere Messer und Schlagstöcke.

Die Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei führten zu einem 47-jährigen Mann. Spezialkräfte der Polizei nahmen den Tatverdächtigen am gestrigen Mittwoch (06.03.2019) gegen 18:45 Uhr in der Nürnberger Südstadt fest. Dabei leistete er Widerstand gegen seine Festnahme.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 47-Jährigen ein. Er muss sich wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz und der begangenen Verkehrsverstöße verantworten. Im Laufe des heutigen Tages wird der Festgenommene dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

Michael Hetzner/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken