Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (179) Verkehrsunfallflucht geklärt - Führerschein war Totalfälschung

    Nürnberg (ots) - Sachbearbeiter der Unfallfluchtfahndung der Nürnberger Verkehrspolizei konnten jetzt eine Unfallflucht vom Oktober vergangenen Jahres klären, bei der ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro entstanden ist. Ein damals unbekannter Fahrer eines Daimler Chrysler hatte am Unschlittplatz beim Ausparken einen anderen Pkw beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugen notierten das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeuges.

    Die Ermittlungen der Unfallfluchtfahnder beim Fahrzeughalter ergaben schließlich, dass dieser seinen Pkw an diesem Tag an einen 65-jährigen Bekannten aus Nürnberg verliehen hatte. Zur Sicherheit hatte sich der Fahrzeughalter den Führerschein seines Bekannten kopiert.

    Weitere Überprüfungen ergaben schließlich, dass es sich bei dem kopierten Führerschein um eine Totalfälschung handelte. Die eigentliche Fahrerlaubnis war dem Unfallverursacher bereits 1995 durch die Verwaltungsbehörde in Köln entzogen worden.

    Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte schließlich auch der Aufenthaltsort des Unfallverursachers ausfindig gemacht werden. Dieser konnte am 05.02.2003 von den Ermittlern im Stadtgebiet Nürnberg angetroffen und zum Sachverhalt vernommen werden. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 65-Jährigen zudem ein Haftbefehl zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten vorlag.

    Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter überstellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

    Der Tatverdächtige räumte ein, dass er den gefälschten Führerschein nach Entzug seiner Fahrerlaubnis im Jahre 1995 für 2.000 Euro erworben hatte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: