Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

09.01.2019 – 12:49

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (32) Christbaumbrand in Zeckern - Frau lebensgefährlich verletzt

Höchstadt a. d. Aisch (ots)

Ein brennender Weihnachtsbaum sorgte in der Nacht zum Mittwoch (09.01.2019) im Hemhofener Ortsteil Zeckern (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Eine 69-jährige Frau zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der Christbaum, der mit brennenden Kerzen geschmückt war, fing gegen 00:25 Uhr Feuer. Als die 69-jährige Hausbewohnerin dies bemerkte, versuchte sie noch, den brennenden Baum aus dem Anwesen in der Amselstraße zu ziehen. Die Seniorin erlitt hierbei Verbrennungen, die als lebensgefährlich eingestuft werden, und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 71-jährige Ehemann, der seiner Frau zu Hilfe gekommen war, zog sich ebenfalls eine Brandverletzung zu und musste anschließend medizinisch versorgt werden.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden liegt bei etwa 5000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zu diesem Unfall liegen nun bei der Kriminalpolizei Erlangen.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken