Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (83) Bewaffnete Räuber flüchteten unerkannt

    Fürth (ots) - Am Donnerstag, 16.01.2003, gegen 17.35 Uhr, betraten drei mit gleichen schwarzen Wollmützen und Wollhandschuhen maskierte Männer den Verkaufsraum eines im Stadtteil Rohnhof gelegenen Gebrauchtwagen- und Gebrauchtwarenhandels. Unter Vorhaltung einer großen bzw. kleinen Faustfeuerwaffe (nicht erkennbar, ob Pistole oder Revolver) erzwangen zwei auf 30 Jahre geschätzte Männer die Herausgabe von Bargeld und eines Handys. Der etwas jüngere Begleiter, ca. 165 cm groß, wirkte bei dem Überfall hektisch und war unbewaffnet. Er war mit einer schwarzen Stoffjacke und Stoffhose bekleidet. Der 185 cm große Wortführer, er wurde als Chef bezeichnet, trug eine hellbraune abgewetzte Jacke aus Lederimitat ohne Pelzbesatz. Sein etwa gleichaltriger Kumpane war etwas kräftiger als sein Chef und wurde auf 170 bis 175 cm groß geschätzt. Die Räuber sprachen deutsch mit osteuropäischem Akzent.

    Nachdem die 52 und 48 Jahre alten Geschäftspartner die Beute (230 Euro Bargeld und ein Handy der Marke Nokia 6210; Gesamtwert: 300 Euro) ausgehändigt hatten, wurden sie mit einem im Verkaufsraum vorgefundenen Klebeband gefesselt und aufgefordert, sich in den Nebenraum zu begeben und diesen nicht zu verlassen, sonst würde ihnen "Übles" passieren. Als gegen 17.50 Uhr die Gefesselten sich selbst befreien konnten, meldeten sie den Raub der Polizeiinspektion Fürth-Ost. Eine von dort sofort eingeleitete Fahndung nach den flüchtigen Tätern mit Unterstützung von weiteren Polizeistreifen blieb ohne Erfolg. Am Tatort wurden Spuren gesichert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Sie dauern noch an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: