Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 9

    Schwabach (ots) - Am Nachmittag des 02.01.2003, gegen 15.15 Uhr, kam es auf der BAB 9 in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind lebensgefährlich, zwei weitere Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden.

    Eine aus dem Kosovo stammende, in München wohnende Familie war, nach einem Krankenbesuch in Nürnberg, auf dem Nachhauseweg, als ihr Pkw aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

    Der Wagen stieß neben dem Seitenstreifen gegen den Beginn der aufsteigenden Schutzplanke, schleuderte auf dem Bankett herum und prallte rückwärts gegen einen doppelstämmigen Baum. Durch den Aufprall wurde der Pkw hochgeschleudert, überschlug sich in Längsrichtung, drehte sich dabei seitlich etwas und blieb schließlich zwischen den Bäumen verkeilt auf der Beifahrerseite liegen.

    Dem leicht verletzten 34-jährigen Vater, der den Pkw gesteuert hatte, gelang es, seinen lebensgefährlich verletzten 12-jährigen Sohn, seine schwer verletzte Ehefrau und eine weitere, ebenfalls schwer verletzte Verwandte durch die Heckscheibe zu bergen und zum Seitenstreifen zu schleppen.

    Anschließend musste er jedoch längere Zeit um Hilfe winken, ehe endlich ein Autofahrer anhielt.

    Die schwer Verletzten wurden mit zwei Rettungshubschraubern in das Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert.

    Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Wegen der Landung der Rettungshubschrauber wurde die Fahrbahn kurze Zeit total gesperrt, eine teilweise Sperrung der Fahrbahn war für ca. 2 1/4 Stunden nötig.

    Gegen 17.00 Uhr kam es durch Schaulustige auf der Gegenfahrbahn zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Während dieser Unfall aufgenommen wurde, ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: